Ich hab Rücken – wertvolle Tipps zur Selbsthilfe – Teil 2

Hallo ihr Lieben,

Fortsetzung meiner Gesundheitstipps zum Thema Rückenschmerzen mit Ausstrahlungs-schmerzen. Wenn die verspannte Gesäßmuskulatur nicht der Grund für die Ausstrahlungs-schmerzen ist, kann es auch an einer Bandscheibenvorwölbung bzw. -vorfall liegen.

Hier gibt es zwei Möglichkeiten, den Druck vom Nerv zu verringern.

 1. Tipp – DIE stufenlagerung:

Dabei liegt ihr auf dem Rücken und legt die Beine hoch. Das bewirkt, dass die Wirbelkörper hinten im LWS Bereich etwas auseinander gezogen werden und der Nerv dadurch entlastet wird.
Das ist die klassische Stufenlagerung:

GesTipp_Rücken2_Übung1und dies ist eine alternative zur klassischen Stufenlagerung:

GesTipp_Rücken2_Übung2
Nachteil: Durch die Schwerkraft wird die Bandscheibe weiter nach unten rausgedrückt, was die Problematik weiter verschlimmern kann. Deshalb sollte diese Position immer nur für eine kurze Zeit eingenommen werden.

2. Tipp – Die bauchlage:

Legt euch auf ein Kissen oder über einen Sitzball, Tisch oä.
Dabei werden wie bei der Stufenlagerung die Wirbelkörper etwas auseinander gezogen, aber die Schwerkraft drückt dabei die Bandscheibe, nicht raus, sondern wieder zurück.

GesTipp_Rücken2_Übung3

Wie immer ersetzen meine Tipps keinen Besuch beim Arzt. Sie unterstützen bei kurzzeitig auftretende Verspannungen. Bei andauerndem Schmerz bitte unbedingt einen Facharzt aufsuchen.

Über Kommentare, Likes oder Anregungen  freue ich mich.
Bis zum nächsten mal.

Eure Yona ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s