Countdown der Frühlingsaktion 2016 läuft

Hallo Ihr Lieben,

nur noch 1 Tag und der Rest von heute, dann endet meine Frühlingsaktion mit dem sagenhaften Rabatt von 20% auf alle meine Bilder. Habt ihr euch schon entschieden, euch etwas besonders zu gönnen? Oder ein Geschenk für einen lieben Menschen auszuwählen?

Blaukehlchen_FrühlingsaktionAlle Anfragen/Bestellungen, die bis zum 31.05.2016 um Mitternacht eintreffen, profitieren noch von dem Frühlingsrabatt. Also schaut euch schnell mal in meiner Galerie um und lasst euch inspirieren. Es ist ganz sicher etwas für euch dabei.

Ich freu mich darauf, eure Wunschmotive auf Leinwand zu bringen. Aus dem Herzen für die Herzen.

Eben Bilder aus dem Herzen.

Eure Yona ♥

 

Gesundheitswoche bei Shania – ein Erfahrungsbericht

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich mit euch eine besondere Erfahrung teilen. Ich habe dieses Jahr vom 8.-14.Mai eine Gesundheitswoche bei Shania gemacht. Viel davon gehört, öfters dran gedacht, jetzt endlich umgesetzt. Ich hatte keine Vorstellung, was mich erwartete. Aber so frei von Erwartungen war das wohl die beste Voraussetzung.

Das Programm begann (freiwillig) um 6 Uhr mit Baden im Mühlengraben, der Mühlbach fließt gleich hinterm Haus. Dann ging es nach einer kurzen Dusche mit Öl ziehen weiter und nach dem Zähneputzen gab es noch einen Trunk zur Entgiftung.

Ich freute mich schon auf die gebratenen Löwenzahnwurzeln

Bis 8 Uhr war dann Zeit für Kräuter sammeln, quatschen, den Morgen genießen…

Darauf folgte eine Meditation und dann gab es endlich Frühstück!!!

Bei dem Essen war ich offen gestanden etwas skeptisch. Als Vorspeise gab es etwas Obst und dann Gluten freies Getreide oder Linsen. Dort schnippelten wir unsere Kräuter und noch ein paar leckere Zutaten rein.

Getreide mit Kräutern

Getreide mit Kräutern

Und was soll ich sagen, es hat geschmeckt!!!

Nach einer angemessenen Verdauungspause ging es dann weiter mit körperlichen Übungen  (Die 5 Tibeter, Yoga, Meridianausgleich…) und anschließender Entspannung.

Und ehe ich mich versah, war fast schon wieder Zeit zum Essenkochen.

Ein leckerer Wildkräutersalat

Ein leckerer Wildkräutersalat

Es wurde immer mit einem Wildkräutersalat in den verschiedensten Varianten begonnen und dann kam das Hauptgericht. Lecker!

Auf das Essen folgte dann wieder Zeit zum Ruhen, schreiben, lesen, Spazierengehen… bis ich dann verschiedene Behandlungen bekam.

Das Abendessen war dann relativ klassisch. Brot mit Käse und anderen kleinen Leckereien.

An den ersten beiden Tagen, war ich oft müde und habe die Gelegenheiten genutzt, um zu ruhen. Na klar, das war ja auch eine Umstellung für meinen Körper.

Doch ab dem dritten Tag fühlte ich mich richtig fit. Bin Joggen, Radfahren oder Spazieren gewesen.

Abschließend kann ich nur sagen, es hat mir super gut getan. Wenn ich auch nicht alles  von dem, was ich gelernt habe, in meinem  Alltag umsetzen werde, hat es sich 100%ig gelohnt. Gesundheit für Körper, Geist und Seele. Sehr empfehlenswert!!

Wenn auch ihr mal bei Shania eine Gesundheitswoche einlegen wollt, meldet euch einfach bei ihr unter: shania.d.soppa@gmx.de

Eure Yona ♥

Sonderaktion Frühling 2016

Hallo Ihr Lieben,

war das nicht ein herrlicher Frühlingsanfang? Jetzt lassen uns zwar grad die Eisheiligen etwas „bibbern“, aber in wenigen Tagen soll der Frühling mit voller Kraft zurückkommen. Und darauf freue ich mich sehr. Ihr sicher auch. Und weil ja bekanntlich die Frühlingsgefühle eine wahre Flut an Glückshormonen und Wohlgefühle bereitstellen, gehen wir mit Schwung in die zweite Hälfte des Mais.

RhododendronDarum möchte ich euch heute nochmal an meine Frühlingsaktion 2016 erinnern. Bis Ende Mai erhaltet Ihr einen sagenhaften Rabatt von 20% auf meine Bilder. Ob aus Galerie oder neue Bilder – der Rabatt gilt auf alle Bilder.

Also überlegt nicht lange – bestellt euer Seelenbild, das ihr schon lange haben wolltet, oder das Kraftbild, welches euch gerade jetzt besonders unterstützen wird.

Dann meldet euch bei mir – ich berate euch und setze eure Wunschmotive um. Aus dem Herzen für die Herzen.

Eure Yona ♥

 

Ich hab Rücken – wertvolle Tipps zur Selbsthilfe – Teil 3

Hallo ihr Lieben,

dritter und vorerst letzter Teil meiner Gesundheitstipps zum Thema Rückenschmerz mit Ausstrahlungsschmerzen.

Es reicht natürlich nicht, die Schmerzen zu lindern. Es ist auch wichtig, den betroffenen Bereich um die Wirbelsäule herum zu stabilisieren.

Besonders wichtig ist es, die tiefliegende Muskulatur zu kräftigen. Gemeint ist die Muskulatur die sich direkt um die Wirbelkörper herum befindet und die Wirbelsäule stabilisiert.

 1. übung – „Holz hacken“:

Ausgangsstellung: stabiler Stand, d.h. Beine hüftbreit auseinander, Knie sind ganz leicht gebeugt, Gesäß etwas nach hinten schieben, Bauch einziehen, Schulterblätter nach hinten unten, Brust raus, leichtes Doppelkinn machen, geradeaus schauen.

Ellenbogen an den Körper und 90° beugen, die Handflächen zeigen zueinander

Aktion: so schnell wie möglich die Unterarme im Wechsel gegengleich nach oben und unten bewegen, eben so, als wolltet ihr mit den Handkanten Holz hacken.

Dauer: 15-20 Sekunden – 3 Wiederholungen

 

2. Übung – die „8“ malen:

Ausgangsstellung: stabiler Stand wie oben beschrieben
Die Hände vor dem Körper zusammen, die Handflächen berühren sich. Die Finger zeigen nach oben.

Aktion: Mit den Händen so schnell wie möglich eine „8“ in die Luft malen.
Dauer: 15-20 Sekunden – 3 Wiederholungen

Das sind nur zwei von vielen Übungen. Gut sind auch Übungen mit dem Flexibar und auf wackeligem Untergrund (Slackline, Inliner fahren,  Nordic Walking, Freihändig im Stand Bahnfahren…Wichtig ist dabei eine gute, aufrechte Haltung!)

Zum besseren Verständnis dieser Übungen habe ich ein kleines Video für euch gedreht. Schaut es euch einfach mal an und dann nachmachen. Viel Freude & Entspannung damit:

Wie immer ersetzen meine Tipps keinen Besuch beim Arzt. Sie unterstützen bei kurzzeitig auftretende Verspannungen. Bei andauerndem Schmerz bitte unbedingt einen Facharzt aufsuchen.

Über Kommentare, Likes oder Anregungen  freue ich mich.
Bis zum nächsten mal.

Eure Yona ♥

Ich hab Rücken – wertvolle Tipps zur Selbsthilfe – Teil 2

Hallo ihr Lieben,

Fortsetzung meiner Gesundheitstipps zum Thema Rückenschmerzen mit Ausstrahlungs-schmerzen. Wenn die verspannte Gesäßmuskulatur nicht der Grund für die Ausstrahlungs-schmerzen ist, kann es auch an einer Bandscheibenvorwölbung bzw. -vorfall liegen.

Hier gibt es zwei Möglichkeiten, den Druck vom Nerv zu verringern.

 1. Tipp – DIE stufenlagerung:

Dabei liegt ihr auf dem Rücken und legt die Beine hoch. Das bewirkt, dass die Wirbelkörper hinten im LWS Bereich etwas auseinander gezogen werden und der Nerv dadurch entlastet wird.
Das ist die klassische Stufenlagerung:

GesTipp_Rücken2_Übung1und dies ist eine alternative zur klassischen Stufenlagerung:

GesTipp_Rücken2_Übung2
Nachteil: Durch die Schwerkraft wird die Bandscheibe weiter nach unten rausgedrückt, was die Problematik weiter verschlimmern kann. Deshalb sollte diese Position immer nur für eine kurze Zeit eingenommen werden.

2. Tipp – Die bauchlage:

Legt euch auf ein Kissen oder über einen Sitzball, Tisch oä.
Dabei werden wie bei der Stufenlagerung die Wirbelkörper etwas auseinander gezogen, aber die Schwerkraft drückt dabei die Bandscheibe, nicht raus, sondern wieder zurück.

GesTipp_Rücken2_Übung3

Wie immer ersetzen meine Tipps keinen Besuch beim Arzt. Sie unterstützen bei kurzzeitig auftretende Verspannungen. Bei andauerndem Schmerz bitte unbedingt einen Facharzt aufsuchen.

Über Kommentare, Likes oder Anregungen  freue ich mich.
Bis zum nächsten mal.

Eure Yona ♥